Das Bündnis gegen Rechts hat sich aus einem Kreis engagierter Menschen gegründet. Innerhalb des Bündnisses haben sich Gruppen aus der Gewerkschaften, Initiativen, Parteien und interessierten Menschen zusammengeschlossen, um in verschiedenen Arbeitsgruppen kontinuierlich gegen Rechte Gewalt und Rechtes Gedankengut zu arbeiten und gegebenenfalls auch schnell mit Aktionen gegen Übergriffe der Rechten Szene zu agieren. Durch beständige Arbeit in den verschiedenen Arbeitsgruppen wollen wir informieren und sensibilisieren. Durch Recherche wird die Geschichte Oldenburgs in den letzten Jahren, aber auch der NS-Zeit aufgearbeitet – Oldenburg war eine der ersten deutschen Reichsgaustädte!

Es gibt eine kontinuierliche Arbeit und alle interessierten Menschen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Interessierte wenden sich bitte an olgegenrechts@gmail.com oder nutzen unser Kontaktformular.
Dort informieren wir gerne über weitere Treffen.